Externe TherapeutInnen

Sprachtherapie/Logopädie
 
SchülerInnen mit besonderem Förderbedarf im Bereich Sprache können über das schulische Angebot der SonderpädagogInnen hinaus logopädische Unterstützung erhalten. Wir arbeiten hier als Schule seit Jahren mit zwei logopädischen Praxen aus dem Landkreis zusammen. Mit einem Rezept des Kinderarztes, der Kinderärztin können logopädische Einheiten, gehalten von Sprachtherapeutinnen, an Vormittagen in Räumen der Schule in Anspruch genommen werden.
 
 
Ergotherapie
 
Kinder mit Entwicklungsrisiken oder Förderbedarf in den Bereichen Konzentration, Aufmerksamkeit, Motorik, Lernen oder Verhalten profitieren von ergotherapeutischen Maßnahmen, die durch eine ortsansässige Ergotherapeutin auf Rezept ebenfalls in Räumen der Schule durchgeführt werden.
 
 
Heilpädagogik
 
Die Heilpädagogische Arbeit wendet sich vor allem an Kinder, deren Wahrnehmungs-, emotionale, soziale, motorische und Lern-Entwicklung einer besonderen Begleitung bedarf. Die Heilpädagogik unterstützt primär die ganzheitliche Förderung des Kindes. Die Kosten für die Therapie werden auf Antrag vom Bezirk übernommen. Die Förderung findet vormittags in den Räumen der Schule statt.